Gleichberechtigung in der Politik – Wie geht das?

Anlässlich des Internationalen Frauentags 2020 lädt die hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt und des Landkreises Lüneburg, Maret Bening, ein zu der Veranstaltung „Gleichberechtigung in der Politik – Wie geht das?„.

Die Veranstaltung findet am 7.3.2020 von 15:00 bis ca. 20:00 im Hansekontor im Lüneburger Rathaus statt.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 1.3.2020 wird gebeten unter maret.bening@landkreis-lueneburg.de.

Programm:
ab 15:00 Einlass
15:30 Grußwort der SPD-Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers
15:45 Grußwort der Gleichstellungsbeauftragten Maret Bening
16:00 Impuls und Diskussion, Dr. Uta Kletzing*
ab ca. 17:30 Empfang

*Dr. Uta Kletzing unterstützt seit 2002 Organisationen, Führungskräfte sowie Politik und Politiker*innen dabei, die Gleichberechtigung der Geschlechter umzusetzen. Gleichberechtigung und Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit, Sorgearbeit und Ehrenamt sind für die politische und persönliche Herzensanliegen. In den letzten Jahren hat sie sich insbesondere für die Geichberechtigung in der Politik eingesetzt und unter anderem das Parité-Gesetzt in Brandenburg mit auf den Weg gebracht.
70 Jahre Grundgesetz zeigen, dass eine echte Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der Politik noch nicht angekommen ist. ein Paritätsgesetz schafft Verbindlicheit und stärkt Frauen in der Mitgestaltung.