Aufgaben

Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Adendorf hat die Aufgabe zur Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau beizutragen.

Innerhalb der Gemeindeverwaltung setzt sich die Gleichstellungsbeauftragte für ein u.a. ausgeglichenes Geschlechterverhältnis ein und wird bei Stellenausschreibungen und -besetzungen zu Fragen hinsichtlich der Gleichberechtigung der Geschlechter gehört. Mögliche Arbeitsbereiche sind außerdem der Ausbau von Weiterbildungsmöglichkeiten, Beratung zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder einem Wiedereinstieg nach beruflicher Auszeit aufgrund von Erziehungs- oder Pflegetätigkeiten.

Für alle Adendorfer*innen und Erbstorfer*innen ist die Gleichstellungsbeauftragte Ansprechpartnerin bei Fragen zu den Themen

  • Berufseinstieg, Wiedereinstieg in den Beruf, Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Unterstützung von Alleinerziehenden
  • Integration von Frauen mit Migrationshintergrund
  • finanzielle Absicherung
  • Häusliche Gewalt, Gewalt am Arbeitsplatz, Sexuelle Übergriffe
  • Benachteiligung aufgrund des Geschlechts
  • Frauen in der Politik
  • Vernetzung von Frauen

Für die Gemeinde Adendorf existiert ein verbindlicher Gleichstellungsförderplan.