Werkstatt „Gleichstellung vor Ort“

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung veranstaltet ein Werkstattgespräch mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten und Kommunalpolitiker*innen .
Ziel der Veranstaltung ist die Vertiefung der Kommunikation und der gegenseitigen Wertschätzung zwischen Gleichstellungbeauftragter und Politiker*innen. Gemeinsam soll erarbeitet werden, wie insbesondere junge Frauen begeistert werden können für die (gleichstellungs-)politische Arbeit vor Ort.

Teilnehmen können angemeldete Tandems aus Gleichstellungsbeauftragter und Kommunalpolitiker*innen. Für Adendorf nehmen die Gleichstellungsbeauftragte Katrin Petersen zusammen mit Bärbel Sasse, Ratsfrau und Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in Adendorf, Nicole Burmann, fachkundige Bürgerin in der CDU-Fraktion und Julia Schneider als Vertreterin des Personalrates der Gemeinde teil.